Von meinem Burnout zur Selbstbestimmtheit, Klarheit und Fülle 

Als ältester von vier Kindern war ich immer mitverantwortlich, egal was ich oder meine Geschwister angestellt haben. Ich habe mich immer gefragt, warum das so ist, suchte nach Antworten und setzte mir Ziele. 

 

In meinem Leben habe ich viele Berufe ausgeübt, um mich selbst zu finden: 

➢ Kaufmännische Ausbildung
Führungskraft beim Militär 
➢ Führungskraft bei der Berufsfeuerwehr 

Nichts hat mich zum gewünschten Ergebnis geführt. 

Die einzigen Dinge, die ich wollte, waren Liebe, Geborgenheit und Anerkennung. 

 

Ist es im Leben oft so, dass wir etwas im Außen suchen, obwohl wir es in uns selbst gar nicht spüren? 

 

Das machte mich unglücklich und dann bin ich gerannt, aber wohin… 

… vor meinen Gefühlen weg? 

 

Mein Verlangen nach „schneller-höher-weiter“ und „das Ziel ist das Ziel“ trieben mich 2012 ins Burnout. 

Total erschöpft und ausgebrannt fand ich mich im Krankenhaus wieder und stellte mir die Fragen: 

➢ Was ist der Sinn meines Lebens? 
➢ Was ist mein Warum? 
Wie lange will ich so weiterleben? 

 

Mir wurde klar, dass dies ein Signal für mich war.

Wenn ich in meinem Leben jetzt nichts verbessere, sterbe ich im schlimmsten Fall an stressbedingten Herzrhythmusstörungen. 

Zeitgleich war mir bewusst, dass sich in meinem Leben ab jetzt vieles verändert. 

 

Nachdem ich das Krankenhaus verlassen konnte, war ich organisch gesehen fit. 14 Tage lang war ich allein zuhause und verspürte in mir eine absolute Leere.  

Ein Tag fühlte sich wie eine Stunde an. 

Schon wieder ein Tag vorbei und wieder einer und noch einer. Gefühlt waren es drei Stunden, dass war mir aber völlig gleichgültig. 

Ich fühlte mich zu nichts in Stande und lag nur da. 

 

Das Einzige was mich aus dieser Leere und dem Albtraum herausgerissen hat war mein Hausarzttermin. 

Mein Hausarzt empfahl mir eine gute Heilpraktikerin. Da ich regelmäßig Termine bei dieser Heilpraktikerin wahrnehmen konnte, habe ich zu einen geregelten Tagesablauf zurückgefunden. Achtsamkeitstraining, Spaziergänge in der Natur und viel frische Luft. 

 

Meine Gesundheit und meine Persönlichkeit standen plötzlich im Vordergrund und ich suchte nach Antworten auf meine Fragen. 

 

Ich befasste mich intensiv mit mir selbst. Ich las Fachbücher, schaute unzählig viele Mindset-Videos, sagte mir Affirmationen auf und besuchte Seminare. 

Antworten auf meine Fragen bekam ich leider nur zum Teil, da all diese Informationen über meinen Verstand liefen. 

Meine tiefgründigen emotionalen Themen, wie die Ängste und die negativen Glaubenssätze konnte ich so nicht aufdecken. 

 

Emotionale Ereignisse benötigen eine emotionale Lösung und das funktioniert nur über ein individuelles Einzelcoaching. 

Durch das tiefgründige Einzelcoaching konnten meine unterbewussten Blockaden aufgelöst werden. 

Viele Coaches und Trainer begleiteten mich auf meinem Weg zu meinem SELBST. 

Auf meiner Reise passierte es mir ständig, dass wir schnell am Ende der Fahnenstange waren und ich mir einen neuen Coach suchen durfte – so schwerwiegend waren meine Blockaden. 

 

In meinem Leben habe ich Dinge durchlebt und durchlaufen, die ich niemandem wünsche. Heute bin ich in meiner Mitte, weil ich alles selbst erlebt habe. 

 

Mit meinem Wissen, meinem Können, meiner Einstellung und der erlebten Erfahrung begleite ich seit fast 30 Jahren Menschen zur besseren Lebensqualität. 

 

➢ seit 1996 bin ich als Trainer, Ausbilder und Coach tätig 
➢ Trainer für Konfliktlösung im Team 
➢ Krisenintervention und Krisenmanagement 
➢ Trainer für verschiedene Entspannungstechniken & Achtsamkeitstraining
Business-Coach nach Richard Bendler
Gründung der Siegerschmiede als Coach & Mentor 
Train the Trainer 
eigene Entwicklung des Coaching-Programms
       „In nur 6 Schritte zu sich selbst finden“ 

 

Auch Du kannst Dein Leben in Liebe, Fülle und Dankbarkeit genießen. 

Mein Name ist Sven Sprich 
– Komm zu mir und sprich mit mir –